Kindergärten besuchen Schule

Schönthal.

Alle waren mit Freude dabei.

Die Vorschulkinder der beiden Kindergärten Schönthal und Hiltersried waren kürzlich in der Grundschule zu Gast. Mit den Zweitklässlern und ihrer Lehrerin Michaela Laubmeier versammelten sie sich in die Turnhalle zu einer gemeinsamen Sportstunde.

Nachdem sich alle mit „Theo, Theo!“, einem Bewegungslied zum Fitwerden  aufgewärmt hatten, teilten sich die Vorschulkinder in Gruppen auf. An jeder der sechs aufgebauten Stationen erwarteten sie schon Patenkinder aus der zweiten Klasse. Sie zeigten ihnen die Übungen und dann ging es auch schon los.

Gerne probierten die Kleinen alle Bewegungsaufgaben aus; nicht selten fiel ihnen sogar noch die eine oder andere selber dazu ein. Ob beim Klettern, den Übungen mit Bällen, an der Langbank, beim Rollen auf Matten oder einfach beim Slalomlauf, stets waren alle mit Begeisterung dabei. Die Kinder hatten sichtlich Spaß und gaben ihr Bestes.

Mit „Theo, Theo!“ machten sich die Kinder zusammen mit Lehrerin Michaela Laubmeier (rechts außen) warm für das gemeinsame Turnen.

Auch die folgende Pause durften die Kindergartenkinder noch in der Schule bleiben. Darauf freuten sie sich ebenfalls schon sehr, denn sie sahen hier insbesondere ihre ehemaligen Kindergartenfreunde aus der jetzigen ersten Klasse wieder.

Aufmerksam lauschten die Kinder den anfänglichen Erklärungen zu den Stationen.

Aufmerksam lauschten die Kinder den anfänglichen Erklärungen zu den Stationen.