Aktion „Geschenke mit Herz“

Schönthal.

Durch alle Kinderhände wanderten die „Geschenke mit Herz“ von der Aula bis zum LKW.

Die Grundschule Schönthal beteiligte sich auch heuer wieder an der Aktion „Geschenke mit Herz“ der Hilfsorganisation „humedica“ aus Kaufbeuren.

Gerade in den letzten Tagen wuchsen die Päckchenstapel in der Pausenhalle zusehends höher. Insgesamt kamen dieses Jahr 51 Geschenke für arme Kinder zusammen.

Mit Spannung erwarteten die Schüler am vergangenen Freitag die Helfer von „humedica“, denn sie wollten ihnen selbstverständlich wieder beim Verladen behilflich sein. So wanderten alle „ihre“ gepackten Geschenkepäckchen mittels einer langen Schülerschlange von der Aula aus ein kleines Stück über den Schulhof direkt zum LKW.

In den einzelnen Klassen legte sodann ein Kurzfilm sehr kindgemäß den weiteren, sehr langen Weg der Päckchen dar. Er gab auch einen kleinen Einblick in die Lebensbedingungen und Lebensumstände der Menschen in den verschiedenen Zielgebieten und  zeigte zudem die überwältigenden Gefühle der beschenkten Kinder.

Durch alle Kinderhände wanderten die „Geschenke mit Herz“ von der Aula bis zum LKW.