Verabschiedung 4. Klasse

Schönthal.

Das letzte Klassenfoto.

Der vorletzte Schultag vor den großen Sommerferien stand an der Grundschule Schönthal unter dem Zeichen des Abschieds: Die vierte Klasse verabschiedete sich mit einem wunderbaren, abwechslungsreichen Aufführungsprogramm von der Schule.

Gemeinsam zogen die Schülerinnen und Schüler in die Aula ein. In dieser hatten sich viele Eltern und Großeltern wie auch die ganze Schulfamilie versammelt.

Mit der Body-Percussion „Herzlich Willkommen“ begrüßten sie alle Gäste.

Ein großes Dankeschön entboten die Kinder ihrer Klassenleiterin Monika Drexler.

Schulleiterin Gabriele Rötzer ließ in ihrem Grußwort Leonardo da Vinci in ein paar ausgewählten Zitaten zu Wort kommen, da er für die Schüler in den letzten beiden Jahren eine bedeutende Rolle spielte. Sie forderte die Viertklässler dazu auf, nach seinem Vorbild die Schönheit der Welt zu bewundern, die Liebe über die Gewalt zu stellen, ihren Geist weiterhin fleißig zu gebrauchen und ihre Zeit sinnvoll zu nutzen.

Im Folgenden brachten die Viertklässler ein buntes Programm zur Aufführung. So sorgten Lieder, Instrumentalbeiträge, Tanz- und Gymnastikeinlagen sowie ein Quiz für gelungene Abwechslung.

Ein Foto-Rückblick auf die vergangenen Grundschuljahre rief eine Vielzahl von wunderbaren gemeinsamen Erlebnissen in Erinnerung. Des Weiteren stellten einige Schüler in einem Programmpunkt kurz das Land Irland vor; mit irischen Segenswünschen und selbstgemachten Präsenten  bedankten sie sich sodann bei „ihren Wegbegleitern in den vergangenen vier Jahren an der Grundschule Schönthal“. Für Klassenleiterin Monika Drexler gab es zudem noch ein Blumenpräsent.

Sie nahm in ihren Worten „an ihre Kinder“ ebenfalls Bezug auf Leonardo da Vinci; er hätte seine größte Freude an der vierten Klasse gehabt. Sie hob vor allem die Umsichtigkeit der Schüler sowie die Tatsache, dass sie sich leicht für etwas begeistern ließen, hervor. Außerdem lobte sie die gute Zusammenarbeit mit den Eltern.

Michael Decker spielte auf seinem Akkordeon.

Simon Piendl erntete großen Applaus für seinen Beitrag am Schlagzeug.

Mit einer Body-Percussion hießen die Viertklässler die Gäste willkommen.

Mit einer Body-Percussion hießen die Viertklässler die Gäste willkommen.

Rektorin Gabriele Rötzer gab gute Wünsche mit auf dem Weg.

Linda Streck am Keyboard.

Sebastian Kainz am Klavier.

Wunderschöne Tanzeinlage.

Klassenleiterin Monika Drexler verabschiedet sich von „ihren“ Viertklässlern.

Mit Dankesworten und irischen Segenswünschen verabschiedeten sich die Viertklässler von der Grundschule Schönthal.