Abschlussfeier Schuljahr 2017/18

Schönthal.

Das Lehrerkollegium der Grundschule Schönthal mit Gabriele Rötzer an der Spitze  lud die gesamte Schulfamilie am Abend des vorletzten Schultages vor den Sommerferien zur Abschlussfeier in die Klosterschänke ein.

Nach einem gemeinsamen Essen blickte die Rektorin auf ein aktivitätenreiches Schuljahr 2017/18 zurück. Höhepunkte dabei waren sicherlich die Auszeichnungen der Schule zur Europaschule und zur Umweltschule sowie der in großem Rahmen gefeierte Europatag mit dem Land Schweden im Zentrum.

Rötzer bedankte sich bei allen Lehrkräften für ihren Einsatz und ihr starkes Engagement das ganze Schuljahr über.

Großer Dank gebühre auch den Mitgliedern des Elternbeirates, ohne deren tatkräftige Mithilfe die eine oder andere Veranstaltung nicht in der gewünschten Weise hätte stattfinden können.

Dank zollte sie weiter in besonderer Weise Sekretärin Karin Bühler, Daniel Braun, der die Schulhomepage vorbildlich pflegt, Pfarrer Alfons Eder sowie Gemeindereferentin Rosa-Maria Roth.

Danke sagte sie zudem Sigrid Zeiser für die vorbildliche Mittagsbetreuung sowie Edeltraud Gilch für die Beaufsichtigung der Kinder.

Ein Dankeschön entbot sie des Weiteren Bürgermeister Ludwig Wallinger für die gute  Zusammenarbeit und stete Unterstützung, dem gemeindlichen Verwaltungspersonal sowie dem Team des Bauhofes mit Alfons Stautner als Ansprechpartner, das in der Schule immer handwerklich ‚zur Stelle ist‘.

Ihren Dank drückte sie ferner Inge Haberl für die Extra-Öffnungszeiten der Bücherei für die Grundschüler aus.

Schließlich bedachte sie die Anwesenden der örtlichen Kindergärten sowie der benachbarten Montessori-Schule mit einem Dankeschön.

Stellvertretende Schulleiterin Julia Gruber-Platzer schloss den Dankesreigen; sie hob das große Engagement und den unermüdlichen Einsatz von Schulleiterin Gabriele Rötzer hervor und überreichte ein Blumenpräsent.

Der Rest des Abends galt sodann gänzlich dem gemütlichen Beisammensein.

Rektorin Gabriele Rötzer bedankt sich insbesondere beim Elternbeirat, Daniel Braun, Bürgermeister Ludwig Wallinger, Alfons Stautner und Pfarrer Alfons Eder.