Besuch der Buchhandlung Rupprecht

Schönthal.

Anlässlich des „Welttags des Buches“ suchte die vierte Klasse aus Schönthal mit ihrer Klassenleiterin Gabriele Rötzer die Buchhandlung Rupprecht in Cham auf, wo sie von der Buchhändlerin Frau Evi Heitzer begrüßt wurden. In einem Rollenspiel erfuhren die Kinder viel über die Entstehung eines Buches und die Zusammenarbeit von Autor, Verlagschef, Lektor, Illustrator, Schriftsetzer, Chef des Auslieferungslagers und Buchhändlern.

Anschließend machte die Fachfrau für Kinder- und Jugendbuch die Schüler und Schülerinnen auf einige interessante Neuerscheinungen aufmerksam, bevor sie dann das diesjährige heiß ersehnte Welttags-Buch an die Kinder verschenkte.

Seit 1996 bereits erhalten Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Klassen am Welttag des Buches ein Buchgeschenk. Ziel der Initiative ist es, Kinder jedes Jahr mit Geschichten, die ihre Interessen aufgreifen, für das Lesen zu begeistern. Das diesjährige Buch „Der geheime Kontinent“ handelt von den Freunden Tim und Meike, die während einer Klassenfahrt von dem geheimen Kontinent und dem gefräßigen Drachen Siegfried erfahren. Gnadenlos verschlingt er all diejenigen Geschichten, die in unserer Welt in Büchern stehen. Gemeinsam mit dem geflügelten Pferd Peggy Sue folgen Tim und Meike dem Hilferuf der fantastischen Welt.

Bevor die lesehungrige Klasse den Heimweg antrat, ergatterte so mancher Schüler noch ein weiteres Buch oder Andenken für zu Hause.

Die Viertklässler der Grundschule Schönthal zu Besuch in der Buchhandlung Rupprecht in Cham.