Dritte Klasse bei den Waldjugendspielen

Schönthal.

Blätter-Angeln, Ster-Schlichten, Zapfen-Zielwerfen, Baumscheiben-Auftürmen, Fragen-Beantworten und Dachstuhl-Bauen: Bei den diesjährigen Waldjugendspielen legten sich die Kinder der Klasse 3 mächtig ins Zeug. Action und Geschicklichkeit – aber auch Wissen standen an diesem erlebnisreichen sonnigen Tag ganz oben.

Beides meisterten sie mit ihrem Forstpaten Joschija Späthe, der sie durch den Parcours aus verschiedensten Aufgaben entlang des Waldlehrpfades am Voithenberghang führte, belehrte und befragte, bravourös. Glücklich über ihre Erfolge und dankbar, weil sie sich auch im Vorfeld in der Schule gut darauf vorbereitet fanden, traten die Schülerinnen und Schüler den Heimweg an.