Schuljahresabschluss der Schulfamilie

Schönthal.

Die gesamte Schönthaler Schulfamilie traf sich nach zweijähriger Corona-Zwangspause heuer wieder, um in entspannter gemütlicher Runde das Schuljahr 2021/22 ausklingen zu lassen.

Nach einem gemeinsamen Abendessen bedankte sich Rektorin Gabriele Rötzer bei „ihren Lehrkräften“ für deren Einsatz und Engagement das ganze Schuljahr über.

Besonderen Dank zollte sie Sekretärin Karin Bühler sowie Daniel Braun, der ehrenamtlich die Schulhomepage vorbildlich und stets sehr zeitnah pflegt.

Danke sagte sie zudem Sigrid Zeiser für die Mittagsbetreuung der Grundschüler .

Ein herzliches Dankeschön entbot sie weiterhin den Mitgliedern des Elternbeirates,  Bürgermeister Ludwig Wallinger mit den anwesenden Verwaltungsangestellten, den Arbeitern des Bauhofs mit Alfons Stautner an der Spitze sowie Inge Haberl für die Extra-Öffnungszeiten der Bücherei.

Auch das gute Miteinander mit den beiden gemeindlichen Kindergärten und der benachbarten Montessori-Schule hob Rötzer hervor. Für sie alle hatte sie ein kleines Präsent.

Stellvertretende Schulleiterin Julia Gruber-Platzer schloss den Dankesreigen; sie hob den unermüdlichen Einsatz von Gabriele Rötzer und das tolle Klima unter ihrer Leitung an der Schule hervor und überreichte ein Blumenpräsent.

Bürgermeister Ludwig Wallinger zeigte in seinem Grußwort seine Freude über das schöne Miteinander und die gute Zusammenarbeit aller, die zur Schönthaler Schulfamilie im engen wie auch weiten Sinn gehören.

Er nutzte die Gelegenheit, den beiden bewährten Lehrkräften Monika Drexler und Christine Hunger persönlich wie auch von Seiten der Gemeinde -Wallinger war bei der offiziellen Verabschiedung in der Schule entschuldigt – alles Gute, verbunden mit viel Gesundheit, für ihren Ruhestand zu wünschen. Als Dankeschön und Andenken an die Zeit in Schönthal übergab er beiden ein Gemeindegeschenk.

Der Rest des Abends galt schließlich ganz dem gemütlichen Beisammensein.

Die Schönthaler Schulfamilie feiert den Schuljahresschluss.